Home  | Impressum | Datenschutz | KIT

Open Educational Ressources (OER) – Allgemeine Grundlagen und Praxis am KIT

Workshop im Rahmen des ZML-Symposiums am 06.12.2019

Wäre es bei Lehrmaterialien nicht schön, wenn man mit bereits existierendem Material arbeiten und auf bestehendes aufbauen könnte? Das Urheberrecht definiert enge Grenzen, in denen fremde Materialien in die eigene Lehre integriert werden dürfen. Oft reichen diese aber nicht aus um vorhandene Materialien gut auf die eigene Lehrveranstaltung anzupassen. Open Educational Resources (OER) adressieren genau dieses Problem.

Was genau OERs sind, wie man diese für die eigene Lehre nutzen kann und wie Sie als Ersteller von OER mehr Sichtbarkeit für Ihre Lehrleistung erzielen, das erfahren Sie in diesem Workshop. 

 

Workshop-Daten

Ort: Geb. 08.03, Pfinzgausaal 1.OG
Zeit: 13:30 - 15:30 Uhr
Workshopverantwortliche:

Sarah Holstein, ZML

Peter Rempis, Universitätsbibliothek Uni Tübingen, u.a. Projektleiter für den Aufbau eines zentralen OER-Repositoriums des Landes Baden-Württemberg