Home  | Impressum | Datenschutz | KIT
Ansprechpartner am ZML

Christian Wetzel

Tel.: + 49 721 608 - 48212

E-Mail: Christian WetzelQqw6∂kit edu

Projektpartner

EIFER

SCI

Projektseiten

SmILES

SmILES (KIT)

ZML bringt Kommunikationsexpertise rund um Energiethemen in ein Helmholtzprojekt ein – Video, MOOC und mehr für das Projekt SmILES

Aus der vielfältigen Arbeit für die Wissens- und Innovationsgemeinschaft EIT InnoEnergy in den vergangenen Jahren und Kontakten in die Arbeitsgruppe Economics of Energy Systems and Environment um Prof. Ute Karl im European Institute for Energy Research (EIFER) entstand eine frühzeitige Einbindung des ZML in den Antrag für das inzwischen vom KIT koordinierte Horizon 2020-Projekt SmILES. Im SmILES-Projekt mit Projektkoordinatorin Isabelle Südmeyer aus dem Helmholtz-Energie-Programm “Storage and Cross-linked Infrastructures” (SCI), werden elektrische und thermische Energienetze simuliert, um die intelligente Integration von Energiespeichern in lokale Multi-Energiesysteme zu optimieren. Ziel ist es, langfristig zu einem höheren Anteil erneuerbarer Energien im europäischen Energiemix beizutragen.

Das ZML arbeitete insbesondere für das Arbeitspaket 7 „Kommunikation und Veröffentlichungen". Hauptbestandteil ist die Entwicklung und Durchführung eines Massive Open Online Course (MOOC).

Doch auch weitere Bausteine zur Kommunikation des Helmholtz-Projektes nach außen konnten die ZML-Mitarbeiter beitragen. So erhielt das Team nach dem Projektstart den Auftrag, ein animiertes Erklärvideo, Banner und ein Faltblatt zu produzieren.  Durch die direkte Einbindung ins SmILES-Projekt konnte das ZML-Team spontan Bedarfe erkennen, Hilfe anbieten und so die Projektleitung unmittelbar entlasten, also ein Paket an Dienstleistungen bereitstellen, wie sie im Rahmen des Wissenschaft medial-Services angeboten werden.