Home | english  | Impressum | KIT
ZML - Zentrum für Mediales Lernen

 

Gebäude 08.03
Karl-Friedrich-Str. 17
76133 Karlsruhe
Deutschland

Tel.: +49 721 608-48200
Fax: +49 721 608-48210
E-Mail: infoNcv5∂zml kit edu

Wegbeschreibung

House of Competence (HoC)

    

Das Zentrum für Mediales Lernen (ZML) ist eine wissenschaftliche Einrichtung des House of Competence.

KIC InnoEnergy

         

Weitere Informationen zu KIC InnoEnergy.

Stellenangebote am ZML

Innovatives Lernen im digitalen Zeitalter:

Herzlich willkommen am ZML – Zentrum für Mediales Lernen

Wir sind der Überzeugung: Mediales Lernen ist die Grundlage für ein flexibles, kooperatives, digital gestütztes und forschendes Lernen und Lehren – ob im Rahmen des Studiums, der wissenschaftlichen Weiterbildung oder der Lehrerfortbildung.

Das ZML ist Ansprechpartner am KIT für die Konzeption, Entwicklung, Durchführung und Evaluation von Online- und Blended Learning-Angeboten. Als Bildungsanbieter entwickeln wir mediale Lehr- und Lernangebote, die orts- und zeitunabhängig nutzbar sind und richten uns damit an Lehrende und Lernende aus allen Kontexten. Mit speziellen E-Learning Services unterstützen und beraten wir bei der Umsetzung medialer Formate in der Lehre, wie beispielsweise beim Einsatz von MOOCs (Massive Open Online Courses). Als ehemaliges Fernstudienzentrum besitzen wir jahrelange Erfahrungen im Bereich E-Learning, die wir als Projektpartner zur Verfügung stellen. Ein besonderes Augenmerk richten wir dabei auf das Thema Energie.

Wir laden Sie herzlich ein, unsere Angebote und Dienstleistungen kennenzulernen!

 

Aktuelles

Funke
Energie erleben am ZML

Das ZML hat einige Angebote rund um Energie. Verschiedene Zielgruppen können sich aktiv mit dem Thema beschäftigen oder sich darin weiterbilden.
Das Angebot umfasst derzeit Kontaktstudien für Berufstätige und das Science Camp Energie für Schülerinnen und Schüler.

Weitere Informationen
Massive Open Online Courses
MOOCs (Massive Open Online Courses)

Ein MOOC ist ein öffentlich frei zugänglicher Onlinekurs, der verschiedene mediale Formen wie Videoeinsatz, Foren und Lesematerial aufweisen kann. Das ZML unterstützt Lehrende bei der technischen Umsetzung im Rahmen ihrer Veranstaltungen und war bereits bei einer Reihe von erfolgreich durchgeführten MOOCs beteiligt.

Weitere Informationen
 
Hörsaal
Webinar zu Abstimmungsgeräten in der Lehre

In dieser Online-Schulung des ZML am 18.02.2016 lernen Sie Einsatz- möglichkeiten kennen, um Studierende aktiv an Veranstaltungen zu beteiligen und zum Mitdenken anzuregen - von Feedbackinstrument bis Peer Instruktion. In der Webinar-Reihe geben wir Impulse und eine Vernetzungsmöglichkeit für Interessierte innerhalb des KIT.

Weitere Informationen und Anmeldung
Raum mit Stühlen
Tagung über Digitale Medien

Am 23. Februar 2016 findet die Netzwerktagung "Digitale Medien in der Wissenschaftlichen Weiterbildung" an der PH Karlsruhe statt, auf der Daniel Weichsel vom ZML einen Vortrag zum Thema MOOCs halten wird. Die Tagung wird veranstaltet vom Netzwerk Offene Hochschulen, der DGWF-Landesgruppe BW, der PH Karlsruhe und dem ZML als Vertreter des KIT.

Weitere Informationen und Anmeldung
 
organische Leuchtdiode
Onlinemagazin Explore House eingestellt

Über vier Jahre erklärte das Onlinemagazin Explore House einer breiten Öffentlichkeit komplizierte Themen aus der Energieforschung. Es wurde im Auftrag des europäischen Unternehmens KIC InnoEnergy vom ZML aufgebaut und betrieben.

Zum Nachbericht
Studentische Hilfskraft gesucht!
Studentische Hilfskräfte gesucht!

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt studentische Hilfskräfte in folgenden Bereichen: Marketing für den Bereich Wissenschaftliche Weiterbildung.

Zur Stellenausschreibung "Weiterbildungsmarketing"

 
Blick auf Energiesymbole
Kontaktstudien im Februar

Am 15. Februar starten die Kontaktstudien "Technikfolgenabschätzung und Energiewende", Energiewirtschaft" und "Elektrische Energieübertragung". Diese online-basierten Weiterbildungskurse richten sich an Berufstätige aus der Energiebranche oder ähnlichen Bereichen.

Weitere Informationen und Anmeldung
Symposium
ZML auf dem Führungskräfte-symposium 2015

Andreas Sexauer, Mitarbeiter des ZML, hielt auf dem Führungskräftesymposium 2015 des Kompetenzzentrums Ökonomische Bildung in Würth einen Vortrag darüber, wie MOOCs das Lernen online verändern.

Weitere Informationen