Home  | Impressum | KIT

Kurskoordination
Michael Gauß

Tel.: + 49 721 608 - 48206
Fax: + 49 721 608 - 48210
E-Mail:
michael gauss3Skc1∂kit edu

Newsletter

             Briefsymbol Newsletter

Möchten Sie über Angebote und Termine informiert werden?

Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Unsere Partner

 

          

      Logo KIC InnoEnergy          

Supported by KIC InnoEnergy.

 

 

Logo Netzwerk Fortbildung

 

Logo DGWF

 

Logo Fokus.energie

 

iMOVE-Logo

Wir sind Mitglied im iMOVE-Netzwerk.

 

Zur Lernplattform Moodle

 

Weiterbildung Erneuerbare Energien überzeugt
Teilnehmer beim Bau eines Wasserrades

Im Mai ist der Pilotkurs Erneuerbare Energien  zu Ende gegangen. Insgesamt nahmen 19 Teilnehmer/-innen an dem Kontaktstudium teil und erhielten für das erfolgreiche Absolvieren ein KIT-Hochschulzertifikat. Der online-basierte Kurs war im November 2013 erstmals gestartet.

Weiterlesen...

Kontaktstudium "Erneuerbare Energien"

Teilnehmerstimme zum Kurs "Erneuerbare Energien"
Teilnehmerstimme
Teilnehmerstimme zum Kurs "Erneuerbare Energien"
Teilnehmerstimme

Als Absolventen und Absolventinnen des Kontaktstudiums Erneuerbare Energien sind Sie in der Lage, eine qualifizierte Einschätzung der Potenziale verschiedener erneuerbarer Energieformen vorzunehmen und dabei besonders die technischen und physikalischen sowie die ökologischen, wirtschaftlichen, ethischen und globalpolitischen Perspektiven zu vertreten.

Es werden sowohl die Energieressourcen selbst, als auch deren technische Umsetzung zur Energiegewinnung betrachtet. Die inhaltliche Ausgestaltung sieht insbesondere Schnittstellen zur beruflichen Tätigkeit vor und ermöglicht die Bearbeitung eigener Fragestellungen und den Transfer der Ergebnisse in die eigene Praxis.

 

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte aus dem Energiemarkt, bzw. branchenaffinen Bereichen, die sich grundlegende technische, bzw. naturwissenschaftliche Kenntnisse im Bereich der erneuerbaren Energien aneignen möchten
  • Vertreterinnen und Vertreter der Politik, der Kommunen und aus Verbänden
  • Umweltorganisationen
  • beratende Unternehmen
  • Journalistinnen und Journalisten
  • Quereinsteigende, die ihre zukünftigen Jobchancen im Energiesektor verbessern möchten

 

Laufzeit und Umfang

Beginn: April 2017
Dauer: ca. 6 Monate
Präsenztermine: Die Termine werden - sobald sie festgelegt sind - an dieser Stelle bekannt gegeben
Onlinetermine: werden an dieser Stelle bekannt gegeben
Wöchentlicher Arbeitsaufwand: ca. 8-10 Stunden
Umfang des Kontaktstudiums: 10 Leistungspunkte nach ECTS

 

Anmeldung

Vor Beginn des nächsten Kurses werden Informationen zu den Anmeldemodalitäten an dieser Stelle bekannt gegeben.


Informationen zu Gebühren und Abschluss erhalten Sie hier.