Home  | Impressum | KIT
ZML - Zentrum für Mediales Lernen

 

Gebäude 08.03
Karl-Friedrich-Str. 17
76133 Karlsruhe
Deutschland

Tel.: +49 721 608-48200
Fax: +49 721 608-48210
E-Mail: infoKdv6∂zml kit edu

Wegbeschreibung

Tagloud mit Schlagwörtern zum ZML Leitbild

Innovation - Kooperation - Kompetenz

Das Zentrum für Mediales Lernen (ZML) im Profil

Wir sind kompetenter Ansprechpartner für die Konzeption, Entwicklung, Durchführung und Evaluation von Distance- und Blended Learning-Angeboten in der Aus- und Weiterbildung. In diesen Bereichen des medialen Lehrens und Lernens arbeiten wir seit 20 Jahren mit unseren Teilnehmer/-innen zusammen und bieten Projektpartnern unsere praktische Erfahrung an.

Kommunikation und Kooperation prägen unsere Zusammenarbeit. Dabei erschließen wir unsere Expertise insbesondere durch verschiedene Projekte, in denen modellhaft die Nutzung neuer Medien in Lehr- und Lernkontexten erforscht wird. Das Zentrum für Mediales Lernen agiert als verlässlicher Partner und bringt zielorientiert seine interdisziplinäre Ausrichtung ein.

Das ZML ist eine wissenschaftliche Einrichtung des House of Competence (HoC), der zentralen Stelle zur Vermittlung von Schlüsselkompetenzen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT).


Wen wollen wir erreichen?

Als Koordinierungsstelle für E-Learning am KIT greift das ZML stetig neue Entwicklungen auf: Wir erproben und bewerten den Einsatz digitaler Formate in der Bildung und setzen diese in mediendidaktisch fundierte Angebote um. Gemeinsam mit anderen Beteiligten am KIT stehen wir für die Integration und Weiterentwicklung des Einsatzes digitaler Medien in der Lehre am KIT und fördern so innovative Ansätze im Rahmen des Forschenden Lernens.

 

Als Bildungsanbieter richten wir uns an Lehrende und Lernende aus allen Kontexten, wie Schule, Hochschule, Arbeitswelt und aus anderen Lebensphasen. Wir entwickeln mediale Lehr- und Lernangebote, die orts- und zeitunabhängig nutzbar sind. Damit ermöglichen wir ein lebenslanges und lebensnahes Lernen auf wissenschaftlicher Basis mit Bezug zur aktuellen Forschung.


Was macht unseren Erfolg aus?

Gelungenes Lernen bedeutet für uns, dass die Teilnehmer/-innen durch unsere Angebote in die Lage versetzt werden fachlich und methodisch kompetenter zu handeln sowie nachhaltige Lösungsstrategien zu entwickeln und umzusetzen. Dabei sehen wir den Einsatz digitaler Medien nie als Selbstzweck, sondern immer in Zusammenhang mit dem Mehrwert, der sich durch die Nutzung ergibt. Ziel unserer Angebote ist auch die Weiterentwicklung der individuellen Medienkompetenz als eine der wichtigsten Schlüsselkompetenzen des 21. Jahrhunderts.

Als wissenschaftliche Einrichtung nutzen wir anwendungsbezogene, empirische Methoden, deren Ergebnisse unmittelbar für die Praxis relevant und umsetzbar sind. Wir analysieren die Einsatzmöglichkeiten neuer Medien in vielfältigen Lehr- und Lernszenarien und realisieren ergebnisorientierte Konzeptionen. Darüber hinaus evaluieren wir bestehende Konzepte für deren beständige, praktische und theoretische Weiterentwicklung.

Die Qualität der Arbeit des Zentrums für Mediales Lernen resultiert aus den Kompetenzen und dem Engagement aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das ZML versteht sich selbst als lernende Organisation und unterstützt und fördert die Potenziale seiner Mitarbeiter/-innen in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung.