Home  | Impressum | Datenschutz | KIT

Arbeitsbereiche

Das MedienLabor am Zentrum für Mediales Lernen (ZML) verfolgt das Ziel, Studierende bei der Entwicklung einer digitalen Medienkompetenz zu unterstützen, die speziell das akademische Arbeitsfeld bedient, auf das ein Hochschulstudium hinarbeitet.

Alle Aktivitäten müssen als oberstes Ziel haben, die Studierenden auf eine immer weiter digitalisierte akademische Arbeitswelt vorzubereiten und Rahmenbedingungen zu schaffen, die eine eigenständige, intrinsisch motivierte und am Fach orientierte Weiterentwicklung ermöglichen. Diese akademische digitale Medienkompetenz muss in Zukunft als Lernziel Eingang in die Studiencurricula am KIT finden.

Diesen Weg beschreitet das MedienLabor in seinen Arbeitsbereichen Forschung, Vernetzung & Beratung und Lehre.

 

Die Arbeitsbereiche des MedienLabors

Forschung  
  • allgemeine und fach-spezifische Medienkompetenz

  • Medien(didaktische) Analyse von Lehr- und Lernmedien

  • Medienpädagogischer Schwerpunkt

     

 

Vernetzung und Beratung  
  • Mit Fokus auf der Digitalität am KIT

  • Verwaltung und Lehre mit verfasster Studierenden-schaft zusammenbringen

  • Qualifizierungsmaßnahmen

  • Gremienberatung

 

Lehre  
  • Stärkung der akademischen digitalen Medienkompetenz

  • HOC-SQ „Digitale Medien im Studium“

  • Weitgehend als E-Learning