Home  | Impressum | Datenschutz | KIT

Forschung

IPad mit Forschungsbericht

Die Forschung im MedienLabor greift aktuelle Entwicklungen des medialen Lernens und Lehrens auf und setzt sich kritisch mit diesen auseinander. Auf Basis etablierter Modelle wird ein ganzheitlicher Ansatz unter Betrachtung aller am Bildungsprozess beteiligten Akteure verfolgt, der die Anforderungen an eine akademische digitale Medienkompetenz formuliert, mit dem Ziel die Erkenntnisse in Lernkonzepte zu übertragen und so die Absolventen auf die modernen Berufsbilder vorzubereiten. Dabei steht der Praxisbezug im Vordergrund und bildet die enge Verbindung von Forschung und Lehre.

Forschungsfelder

  • Allgemeine und fachspezifische akademische Medienkompetenz,
  • Medien(didaktische) Analyse von Lehr- und Lernmedien auf der
    • Makroebene (z.B. gesamte Kurse wie MOOCs u.Ä.)
    • Mesoebene (z.B. kleinere Lehr- und Lernmedieneinheiten wie interaktive Lernmodule)
    • Mikroebene (z.B. einzelne Lehr- und Lernvideos, Infografiken o.Ä.)