Home  | Impressum | KIT
ZML - Zentrum für Mediales Lernen

 

Gebäude 08.03
Karl-Friedrich-Str. 17
76133 Karlsruhe
Deutschland

Tel.: +49 721 608-48200
Fax: +49 721 608-48210
E-Mail: infoVas0∂zml kit edu

Wegbeschreibung

Effektvolles Wochenende: Erfolgreiche Teilnahme des ZML am KIT-Tag der offenen Tür und am Fest der jungen Forscher

Effektvolles Wochenende: Erfolgreiche Teilnahme des ZML am KIT-Tag der offenen Tür und am Fest der jungen Forscher
Datum: 02.07.2015 Links:

Mit gleich zwei Beiträgen war das ZML Ende Juni beim Wissenschaftsfestival Effekte dabei: Am Tag der offenen Tür des KIT nahmen interessierte Besucherinnen und Besucher an einer Videoaktion des ZML teil und informierten sich über aktuelle Angebote und Projekte. Tags darauf stand insbesondere die Nachwuchsförderung auf dem Programm: Unter dem Motto „Energie erleben“ veranstaltete das ZML ein kleines Science Camp im Rahmen des Festes der jungen Forscher im Karlsruher Schlossgarten
 

Tag der offenen Tür am KIT 2015

ZML-Stand am KIT-Tag der offenen Tür

  Wie lernten die Studierenden zur Zeit der Gründung des Polytechnikums Karlsruhe im Jahre 1825? Mit welchen Medien werden wir in ferner Zukunft lernen? Diese Fragen stellte das ZML den Besucherinnen und Besuchern am Tag der offenen Tür des KIT am 27. Juni. Viele äußerten sich, auch zu den eigenen Lernerfahrungen – und dies vor laufender Kamera. Denn der Informationsstand des ZML im Mathegebäude war gleichzeitig ein kleines Filmstudio mit einem Greenscreen, den das ZML für die Produktion z.B. von MOOCs verwendet.

In den Videoclips zum Thema „Lernen früher – heute – morgen“ konnten sich die Teilnehmer anschließend vor verschiedenen Hintergründen betrachten, etwa vor einer Kulisse des ehemaligen Polytechnikums. Entstanden ist ein Zusammenschnitt, der die Meinungen aus verschiedenen Generationen zeigt:


 

Auch an den Angeboten des ZML bestand reges Interesse und es wurden zahlreiche Gespräche rund um das mediale Lernen am KIT geführt. Informieren konnte man sich über das Online-Magazin Explore House und die Angebote der Wissenschaftlichen Weiterbildung im Energiebereich ebenso wie über die Angebote für SchülerInnen und LehrerInnen. Ein Film zeigte die Aktivitäten der E-Learning Services und es bestand die Möglichkeit, online einen Blick in einen MOOC zu werfen.

Gleichzeitig stellte sich das neu gegründete MedienLABOR, das das ZML im Auftrag des House of Competence (HoC) betreibt, vor. Gemeinsam mit den weiteren HoC-Laboren hatte es einen Stand im Gebäude des HoC. Das MedienLABOR befasst sich mit dem verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien im Studium. So bietet es zum Beispiel medial basierte SQ-Kurse an und forscht zu aktuellen Entwicklungen des medialen Lernens. Am Stand des MedienLABORs hatten Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, sich über die Tätigkeitsfelder und das Kursangebot des MedienLABORs zu informieren und über ihre persönlichen Erfahrungen im Umgang mit digitalen Medien und sozialen Netzen zu diskutieren. Auf einer Twitterwall konnten sie verfolgen, was auf dem ganzen Campus zum Tag der offenen Tür in den sozialen Netzwerken geschrieben wurde. Die Twitterwall war auch am ZML-Stand im Mathematikgebäude einsehbar, wodurch beide Stände digital miteinander verbunden waren.

„Energie erleben“ konnten Kinder und Jugendliche am ZML-Stand auf dem Fest der jungen Forscher, das am 28. Juni im Schlossgarten Karlsruhe stattfand. Wissbegierige gingen spannenden Fragen rund um Energie und die Energieversorgung der Zukunft und viele wurden selbst aktiv: Etwa 100 junge und junggebliebene Forscher löteten eine kleine Schaltung – den Joule Thief – und testeten damit eine Batterie. 

 

Fest der jungen Forscher 2015

ZML-Stand am Fest der jungen Forscher

Die Aktion bot einen Vorgeschmack auf das Science Camp Energie, das das ZML jedes Jahr im Sommer veranstaltet. Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren beschäftigen sich dort eine Woche lang mit dem Thema Energie und führen eigene Projekte und Experimente durch. Bei Exkursionen und im Gespräch mit Wissenschaftlern oder Ingenieuren erhalten sie einen Einblick in die aktuelle Energieforschung.

 

Zur Darstellung des Tages der offenen Tür auf der KIT-Homepage 

Zur offiziellen Presseinformation über den Tag der offenen Tür am KIT 

Zur Homepage des Wissenschaftsfestivals Effekte