Interaktive Lernbausteine mit wenigen Klicks

Das Open-Source Tool H5P erlaubt es direkt im Browser interaktive Lernbausteine zu erstellen. Es ist im ILIAS des KIT integriert. Inhalte können dort direkt erstellt werden.

So erstellte Bausteine können auch exportiert und in anderen Lernplattformen wiederverwendet werden. Mit Lumi kann die Bearbeitung auch offline auf dem eigenen Rechner erfolgen oder Bausteine für die eigene Webseite exportiert werden. Die Seite Beispiele auf h5p.org zeigt die über 40 verschiedenen Inhaltstypen.

Für den Einstieg hier eine kleine Auswahl an Inhaltstypen, die besonders schnell eingesetzt werden können:

Image Juxtapostio

Image Juxtapostion ermöglicht es zwei Bilder zu überlagern, damit diese von den Studierenden verglichen werden können.

Course Presentation

So kann eine Art interaktiver Präsentation mit enthaltenen Quizfragen und Videos erstellt werden.

Virtual Tour (360) 

Eine virtuelle Tour importiert ein 360° Bild und reichert dieses mit Hervorhebungen und Erklärungen an, um z. B. eine Ausgrabungsstätte oder ein Labor zu zeigen.

Find multiple Hotspots

Dieser Inhaltstyp fordert dazu auf in einem Bild Stellen zu finden und zu markieren, z.B. um in einem Diagramm alle Stellen mit einer bestimmten Eigenschaft zu erkennen.

Dialog Cards

Es können Lernkarteikarten mit Text und optionalem Bild und Audioausgabe erstellt werden, die es erleichtern ein Thema zu wiederholen. Optional kann das Verhalten der Karten so eingestellt werden, dass nicht gewusste Karten wiederholt werden.

H5P-Objekt in ILIAS-Kurs erstellen

Fügen Sie Ihrem ILIAS Kurs ein H5P-Objekt hinzu und wählen Sie den entsprechenden Inhaltstyp aus. Das Video zeigt, wie es geht, das H5P-Plugin ist in ILIAS des KIT bereits installiert.

FAQ

Das H5P-Objekt kann meinem Kurs nicht hinzugefügt werden, es ist nicht sichtbar.
In manchen Kursen sind die Rechte nicht korrekt gesetzt. Gehen Sie im Kurs als Person mit Bearbeitungsrechten in die Rechte und aktivieren Sie die Rechte für das H5P Objekt. Dieses befindet sich auf der Rechte Seite relativ weit unten. Je nach dem müssen Sie in den einzelnen Rollen zusätzlich die Sichtbarkeit des H5P Objekts zusätzlich aktivieren.