Zentrum für Mediales Lernen

Automatisierte Vorlesungsaufzeichnung

Aktuell läuft am KIT ein Projekt zur „Automatisierung der Vorlesungsaufzeichnung“. Im Rahmen dessen werden die größeren Hörsäle sukzessive mit Aufzeichnungstechnik ausgestattet. Das Projekt verfolgt das Ziel, eine automatisierte Vorlesungsaufzeichnung zu ermöglichen, bei der die Dozierenden einfach und selbstständig ihre Lehrveranstaltungen medial erweitern und den Studierenden zum Lernen zur Verfügung stellen können.

Aufgrund der Corona-Pandemie stieg die Nachfrage nach Aufzeichnungstechnik in den Hörsälen und Seminarräumen stark an. Daher wurden außerplanmäßig zusätzliche Hörsäle ausgestattet, in denen Lehrende selbstständig mithilfe von Zoom Aufzeichnungen erstellen können. Diese Aufzeichnungstechnik soll auch bei Wiederaufnahme des präsenten Lehrbetriebs weiterhin bestehen bleiben. Weitere Informationen zu den Prozessen und verfügbaren Hörsälen für die automatisierte sowie die selbstständige Aufzeichnung finden Sie auf der folgenden Seite.

Ansprechpartner am ZML 
Svenja Geißler
Telefon: +49 721 608 - 48154
E-Mail: svenja.geissler∂kit.edu