NwT-Veranstaltungen

Du studierst NwT, also Naturwissenschaft und Technik auf Lehramt? Dann findest du hier Infos über unsere Lehrveranstaltungen in diesem Bereich. Wir zeigen euch, wie digitale Elemente den Weg in euren (künftigen) Unterricht finden, wie ihr sie einsetzt und was man daran zeigen kann.

Diese Veranstaltungen werden explizit nur für das Lehramtsstudium Naturwissenschaft und Technik angeboten.

Weitere Informationen gibt es auch beim Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) und beim Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik.

 

Ansprechpersonen am ZML
Daniel Weichsel
Tel.: +49 721 608-48207
E-Mail: daniel weichsel∂kit edu

Andreas Sexauer
Tel.: +49 721 608-48215
E-Mail: andreas sexauer∂kit edu

Fachdidaktik Naturwissenschaft und Technik

Prof. Dr. Gerd Gidion; Stefan Burgemeister

Die Veranstaltung thematisiert – auf Grundlage der Rezeption eines ausgewählten Spektrums an Fachliteratur – wesentliche Aspekte der Didaktik für einen allgemeinbildenden (NW)Technikunterricht. Dabei werden die aus wissenschaftlicher Perspektive betrachteten Themen mit verschiedenen Anwendungsbeispielen verknüpft. Prinzipielle Ziele des Fachgebietes im schulischen Rahmen werden ebenso aufgegriffen wie die Bestimmung und Beachtung von Lernzielen einzelner unterrichtlicher Themen und Unterrichtssituationen. Die technikbezogenen Inhalte werden unter Beachtung ihrer schulischen Relevanz und der unmittelbaren Nutzbarkeit im Seminar Fachdidaktik gewählt.

 

Gestaltung von Lehr- und Lernprozessen im naturwissenschaftlich-technischen Unterricht

Prof. Dr. Gerd Gidion; Dipl.-Biol., M. Eng., M.A. Daniel Weichsel

Im Rahmen dieses Blended-Learning-Seminars lernen die Teilnehmenden Unterrichtseinheiten für das Unterrichtsfach ‚Naturwissenschaft und Technik‘ auf Basis der fachspezifischen Bildungsstandards und technikdidaktischer Prinzipien zu konzipieren. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Projektmethode: Die Studierenden setzen sich mit Grundlagen des Projektmanagements, der Arbeit mit Schülergruppen und der Bewertung von projektartigen Arbeiten auseinander und diskutieren damit verbundene Herausforderungen. Semesterbegleitend werden eigene Unterrichtseinheiten erarbeitet.

 

Messen, Steuern, Regeln mit dem Mikrocontroller

Prof. Dr. Gerd Gidion; Dipl.-Ing. (FH) Andreas Sexauer

Die Teilnehmenden lernen grundlegende Steuerungs- und Regelungsaufgaben mit einem Mikrocontroller praktisch umzusetzen. Sie erhalten so einen Einstieg in die Digitalelektronik. Dabei werden Grundlagen elektronischer Schaltungen und Bauteile vertieft und das Programmieren des Mikrocontrollers erlernt. Gleichzeitig dient diese Veranstaltung dazu, den Studierenden einen methodischen Einblick in die Gestaltung von Blended-Learning-Veranstaltungen und projektorientiertem Unterricht zu geben.

 

Medienkompetenz im Lehramt - Digitale Werkzeuge im naturwissenschaftlich-technischen Unterricht

Prof. Dr. Gerd Gidion; Dipl.-Biol. M.Eng. M.A. Daniel Weichsel, M.A. Alexander Hock

In dieser Veranstaltung entwickeln die Teilnehmer:innen ein Verständnis für Medienkompetenz und Mediendidaktik, sie lernen verschiedene Einsatzszenarien (alleinstehendes Medienprodukt vs. Bildungsdienstleistung) kennen und werden angeregt, den Medieneinsatz kritisch mit dem Unterrichtsziel abzustimmen. In einem Projektteam können die Studierenden dieses Wissen anschließend in der Produktion eines eigenen Lernmediums (Erklärvideo, H5P-Element, VR-Kurs) umsetzen. Da das Seminar einen konstruktionistischen Ansatz (Seymour Papert) verfolgt, sind die eingesetzten Programme alle kostenfrei (bei VR und browser-basierter Software eventuell „nur“ in einer abgespeckten Basis-Version). Für die Nutzung der Produkte im Unterricht werden selbst gehostete Open Source Lösungen präsentiert. Somit können die erworbenen Kenntnisse auch außerhalb des Seminars weiterentwickelt und genutzt werden.