KIT-Zoom FAQ

Wie bekomme ich meine KIT-Zoom-Lizenz?

Lehrende erhalten automatisch einen Berechtigung
Zu Beginn jeden neuen Semesters gibt es einen Stichtag, bis wann die Lehrenden im Campus Management System (CAS Campus) eingetragen werden können. Diese Lehrkräfte erhalten dann zentral eine Berechtigung für Zoom. In der Regel können Lehrende in der Datenschutzvereinbarung auf my.scc der Zoom-Cloudnutzung zustimmen und haben dann sofort Zugang zu Zoom.

Beantragung eine Lehrlizenz bei der Ansprechperson Ihrer Fakultät
Wenn Sie nicht rechtzeitig im CAS eingetragen waren, können Sie sich an die Ansprechperson Ihrer Fakultät wenden. Stellen Sie dazu bitte sicher, dass Sie sich nie zuvor (versehentlich) mit Ihrem KIT-Account bei Zoom angemeldet haben.

Beantragung einer Veranstaltungslizenz beim AServ-Veranstaltungsmanagement
Wenn Sie keine Vorlesung oder andere reguläre Lehrveranstaltung halten, sondern es sich bei Ihrer Veranstaltung vielmehr um Workshops, punktuelle Schulungen, Tagungen, Konferenzen, etc. handelt, dann wenden Sie sich bitte an eventXon5∂kit edu. Dort können Sie neben der Meeting-Lizenz (bis 1.000 Teilnehmer) auch eine Webinar-Lizenz erhalten. Weitere Infos.
 

Unter welchen Bedingungen kann Zoom eingesetzt werden?

Der Einsatz von Zoom erfolgt eigenverantwortlich im Rahmen der Empfehlungen zum Einsatz von Online-Kommunikationsdiensten durch den Infomationssicherheitsbeauftragten. Diese finden Sie in der Infothek (nur aus dem KIT-Netz bzw. per VPN erreichbar).

Wird die die Zoom-Nutzung budgetiert?

Nein, Zoom wird im Rahmen der genannten Regelungen am KIT zentral bereitgestellt.

Warum kann ich mich bei Zoom mit dem KIT-Account nicht anmelden?

Fall 1: Für Ihren KIT-Account wurde bisher keine Zoom-Lizenzberechtigung aktiviert oder Sie haben nach der Aktivierung auf my.scc.kit.edu der Zoom-Cloudnutzung noch nicht zugestimmt. Wie Sie eine Lizenz beantragen können, finden Sie in Frage 1.

Fall 2: Vor der Lizenzübertragung an Sie haben Sie schon einmal versucht, sich bei Zoom mit Ihrem KIT-Account anzumelden und somit unwissentlich einen Basic-Account erstellt, der jetzt die Aktivierung der KIT-Lizenz für den KIT-Account nach der Zustimmung auf my.scc.kit.edu blockiert. Sie müssen also dringend diesen Basic-Account löschen (Anleitung siehe unten). Danach können Sie das SCC-Servicedesk kontaktieren. Dort kann nach der Löschung des Basic-Accounts eine erneute Synchronisation Ihres KIT-Accounts veranlasst und somit das Problem behoben werden.

Wie lösche ich den unwissentlich angelegten Basic-Account/Zweitaccount?

Basic-Account zu löschen, befolgen Sie der Anleitung des Zoom-Supports

Wenn Sie danach einen KIT-Account freischalten lassen möchten, wenden Sie sich bitte an die Ansprechperson der Fakultät (Siehe Frage 1). Falls das schon geschehen ist und Sie die Bestätigungsmail erhalten haben, dann kann das SCC-Servicedesk ihren Account nun neu synchronisieren.

Kann ich mich auch über zoom.us anmelden oder registrieren?

Nein, dabei würden Sie versehentlich einen Basic-Account mit Ihrer KIT-Adresse erstellen. Ein solcher eigeständig angelegter Basic-Account ist nicht über das KIT verwaltet und blockiert die Aktivierung einer KIT-Lizenz auf diesen Account. Falls Sie trotzdem bereits einen Basic-Account mit Ihrer KIT-Identität angelegt haben, muss dieser unbedingt vor einer Lizenzierung durch das KIT durch Sie selbst manuell gelöscht werden (siehe oben).

Sie können für die KIT-Lizenz nur den Login auf https://kit-lecture.zoom.us nutzen. Dort erfolgt der Login mittels Shibboleth und dem KIT-Account.

Warum kann ich der Zoom-Cloudnutzung auf my.scc.kit.edu nicht zustimmen?

Ihr KIT-Account hat bisher keine Berechtigung zur Aktivierung einer KIT-Zoom-Lizenz zugeordnet bekommen. Wie Sie Ihren KIT-Zoom-Account beantragen, wird in Frage 1 erklärt. Bitte sehen Sie davon ab, sich bei Zoom direkt mit dem KIT-Account zu registrieren, dies verhindert die Zuordnung einer KIT-Lizenz.

Ich habe einen Link zu einem Zoom-Meeting geschickt bekommen, gelange aber nicht in dieses Zoom-Meeting.

Zoom-Meetings sind nur zur angegebenen Uhrzeit aktiv und müssen zudem vom Host vorher gestartet werden. Wenn Sie mit einem Mobilgerät teilnehmen möchten, muss die Meeting-App von Zoom zuerst installiert werden. Diese finden Sie entweder im Google Play Store oder im Apple App Store. Um die höchstmögliche Sicherheit zu gewährleisten, sollte immer die neuste Version genutzt werden. Bitte achten Sie auf die regelmäßige Aktualisierung der App auf Ihrem Endgerät. Die Teilnahme an Meetings mit anderen Apps (Conntect, Room, o.ä.) als dem Zoom-Meeting Client ist nicht möglich.

Warum kann ich im Meeting keine Breakout Rooms anlegen?

Die Breakout Rooms müssen vor der Verwendung im Meeting einmalig in den Einstellungen des Host-Accounts auf https://kit-lecture.zoom.us aktiviert werden. Danach stehen Sie in allen Meetings des Hosts im Zoom-Client als Option zur Verfügung. Wie Sie Breakout-Rooms benutzen, finden Sie in den Anleitungen auf dieser Seite.

Warum kann ich nur Meetings bis maximal 40 Minuten anberaumen?

Die 40 Minuten sind das Limit von kostenlosen, selbst angelegten Zoom-Accounts (Basic-Accounts). Das bedeutet, Sie nutzen Zoom nicht mit einer KIT-Lizenz. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie über eine KIT-Zoom-Lizenz verfügen und mit dieser eingeloggt sind. Auf https://kit-lecture.zoom.us steht für KIT-Lizenzen im Profil „Lizenziert“ und üblicherweise das Teilnehmerlimit 300 im Abschnitt Lizenztyp. Wie Sie mit einem lizenzierten Account die Meeting-Dauer festlegen, finden Sie in den Anleitungen auf dieser Seite.

Warum steht da „BASIC“, wenn ich auf mein Zoom-Profil/Zoom-Bild klicke?

Die Lizenzübertragung ist scheinbar nicht vollzogen worden. Löschen Sie diesen Zweitaccount, sofern er mit Ihrem KIT-Account verknüpft ist. Wie das funktioniert, können Sie oben nachlesen. Nun können Sie bei Ihrer Fakultät einen KIT-Zoom-Zugang beantragen. Wie das geht, wird unter Frage 1 erklärt. Falls Sie das schon getan und eine Bestätigungsmail erhalten haben, wenden Sie sich an das SCC-Servicedesk, um den Account synchronisieren zu lassen. Der Basic-Account, der mit der KIT-Adresse verknüpft ist, muss bereits gelöscht sein.

Ich habe mehr Teilnehmer als 300 in der Vorlesung. Kann ich eine größere Lizenz bekommen?

Für große Vorlesungen wurden der Bedarf bei den Fakultäten vor Beginn des Semesters abgefragt und Lizenzerweiterungen auf 500 bzw. 1000 Teilnehmende zugeordnet. Für einen einmaligen Bedarf können Sie die Veranstaltung beim AServ-Veranstaltungsmanagement anmelden (siehe Frage 1), für regelmäßige Notwendigkeiten in der Lehre wenden Sie sich bitte an elearning∂studium.kit.edu, ob noch kurzfristig Kapazitäten verfügbar sind.

Können wir einen Gruppenaccount bekommen?

Nein. Aber Sie können in Ihrer Gruppe eine Person oder zwei Personen benennen, die die Meetings anberaumen und starten. Alle anderen Gruppenmitglieder können dann zum sogenannten Co-Host gemacht werden und haben somit alle Rechte, die ein Host auch hat (Screensharing, Chat an bestimmte Personen, Teilnehmer stummschalten, …).

Darf ich meinen Account an Kolleg:innen „verleihen“?

Nein. Sie sind über Ihren KIT-Account eingeloggt. Die KIT-Accountdaten sind sicher zu behandeln und dürfen gemäß der allgemeinen Nutzungsbedingungen nicht an Dritte weitergegeben werden.

Ich finde meine Zoom-Aufzeichnung nicht. Wo ist sie?

Gehen Sie wie in der Anleitung beschrieben vor. Bedenken Sie bitte, dass die Cloud-Aufzeichnungen nach 30 Tagen automatisch gelöscht werden.

Wann sollte Zoom und wann MS-Teams verwendet werden?

Beide Dienste verfügen über sehr ähnliche Möglichkeiten zur Durchführung von Videokonferenzen. Grundsätzlich erfolgt der Einsatz nur im Rahmen der Empfehlungen zum Einsatz von Online-Kommunikationsdiensten durch den Infomationssicherheitsbeauftragen. Diese finden Sie dort in der Infothek (nur aus dem KIT-Netz bzw. per VPN erreichbar).

Gegenüber MS-Teams ermöglicht Zoom momentan mehr Teilnehmende und setzt keinen Login für die Teilnehmenden voraus. Ohne Login gibt es eine Einschränkung für MS-Teams-Meetings auf 25 extern Teilnehmende. Daher wird für Vorlesungen meist Zoom verwendet.

Weitere Informationen finden Sie in der Webinar-Aufzeichnung vom 15.04.2020 ganz unten auf unserer Webinar-Seite.

Weitere Infos:

Ist die Verwendung von Zoom sicher?

Das KIT hat mit Zoom einen Vertrag zur Reglung eines möglichst sicheren Einsatzes abgeschlossen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Sie haben noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns bitte per Mail: elearning∂studium.kit.edu

 

 

Hier können Sie nachsehen, ob die Zoom-Dienste aktuell vollständig funktionieren.