Home | english  | Impressum | Datenschutz | KIT
ZML - Zentrum für Mediales Lernen

 

Gebäude 08.03
Karl-Friedrich-Str. 17
76133 Karlsruhe
Deutschland

Tel.: +49 721 608-48200
Fax: +49 721 608-48210
E-Mail: infoTxh4∂zml kit edu

Wegbeschreibung

Hinweise zur Zoom-Nutzung für Studierende

Der Einsatz von Zoom wird derzeit in der Presse diskutiert und kommentiert. Bitte beachten Sie daher die folgenden datenschutzrechtlichen Hinweise zur Zoom-Nutzung am KIT:

  • Datenschutzhinweise zur Zoom-Nutzung am KIT

    Das KIT bemüht sich im Rahmen seiner Möglichkeiten datenschutzgerechte Lösungen für die Online-Lehre zu nutzen. Auf Grund der derzeit nicht realisierbaren Skalierung der vorhandenen Dienste, musste auf das Cloud-basierte Online-Setting zurückgegriffen werden. Die Lehrenden und Studierenden dürfen frei entscheiden, ob sie einen Cloud-basierten Dienst in Anspruch nehmen oder nicht, wissend, welche Datenschutzbedenken einerseits bestehen und wie zeitlich unbestimmt andererseits mögliche Alternativen zur Inanspruchnahme des Cloud-basierten Dienstes vorhanden sein werden. Das KIT gewährleistet, dass eine Nicht-Inanspruchnahme von Cloud-basierten Angeboten nicht sanktioniert wird (z.B. indem dafür gesorgt wird, dass die durch Nicht-Inanspruchnahme von Cloud-basierten Lehrangeboten oder Prüfungen verursachten Fristüberschreitungen nicht dem/der Studierenden angelastet werden), und folgt damit auch aktuellen Beschlüssen der Kultusministerkonferenz.
     

    Das KIT hat umfangreiche Maßnahmen getroffen, um den Einsatz Cloud-basierter Dienste auf den Umständen durch Corona akzeptables Niveau zu heben. So erfolgt der Einsatz von Zoom am KIT mit einem Auftragsdatenverarbeitungsvertrag, der auf Grund der Forderungen des KIT angepasst worden ist. Dem KIT ist es insbesondere gelungen, den Passus zur Möglichkeit der Weitergabe von personenbezogenen Daten datenschutzkonform auszugestalten. Zusätzlich wurden Einstellungen und Empfehlungen für einen datensparsamen Einsatz und zur Minimierung von Risiken aus IT-Sicherheitssicht ausgearbeitet und umgesetzt. So können Studierenden an den Sitzungen auch ohne Freischaltung ihres Mikrofons bzw. ihrer Webcam teilnehmen sowie auf die Angabe ihres Klarnamens verzichten. Die Studierenden werden über eine Datenschutzerklärung umfassend über die Datenverarbeitung informiert.

  • Datenschutzerklärung für Studierende zur Nutzung von Zoom
     

Zoom bietet die Möglichkeit, Vorlesungen und Seminare online durchzuführen. Am KIT wird in der Zeit der Corona-Krise Zoom für zwei Szenarien eingesetzt:

  • Online-Vorlesungen

    In einem Vortragsteil wird der Vorlesungsstoff durch den/die Dozierende/n erläutert. Als Studierende/r sollten Sie für diesen Teil Ihr Audio und/oder Video ausschalten. So kann dieser Teil optional durch den/die Dozierende/n aufgezeichnet und in ILIAS bereitgestellt werden. In einem zweiten Teil nach Beendigung einer potentiellen Aufzeichnung können Sie auf eigenen Wunsch das Wort per Mikrofon bekommen und/oder Ihre Kamera aktivieren.
     

  • Online-Seminare

    Online-Seminare werden grundsätzlich nicht aufgezeichnet, damit mehr Interaktion zwischen Ihnen als Studierende/r und den Dozierenden möglich ist. Sie können sich auf freiwilliger Basis per Audio oder Video an dem Seminar beteiligen und so mit Ihren Kommiliton*innen und Dozierenden interagieren. Alle Teilnehmenden haben zudem die Möglichkeit, ihren Bildschirm zu teilen und auf einem Whiteboard oder per Kommentarfunktion zum Seminar beizutragen. Um Ihre Studierendendaten zu schützen, dürfen Online-Seminare nicht aufgezeichnet werden. 
     


Eine Anleitung zur Zoom-Nutzung für Studierende finden Sie im Folgenden. Diese ist auch zur Weiterleitung durch Lehrende an ihre Studierenden gedacht.